Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Reutlingen-Tübingen

IG Metall Geschäftsstelle Reutlingen-Tübingen



SCP-News Pliezhausen

27.05.2004 Auch heute waren wieder Gespräche mit der Geschäftsleitung, die heute für eine Wirtschaftsausschußsitzung genutzt wurden.

Nach den Verhandlungsgesprächen vom Vortag für einen Interessenausgleich bei denen der Betriebsrat nach wie vor den Erhalt der Arbeitsplätze in Pliezhausen und in Dresden im Focus hatte, wurden heute daten und Zahlen gewälzt, erklärt und gerechnet.

Der Betriebsrat forderte von der Geschäftsleitung aktuelles Zahlenmaterial, das nach der Übergabe von Vertretern des Arbeitgebers erläutert wurden.

Im Anschluss daran beschäftigte sich der Betriebsrat, die IG Metall und die Rechtsanwältin der Betriebsrats mit der Sortierung der vorgelegten Daten, um daraus die Konsequenzen für die Morgen angesetzte Verhandlung um einen Interessenausgleich zu ziehen.

Ein sicheres Ziel hat sich der Betriebsrat allerdings vor den Feiertagen gestellt: Die Belegschaft soll noch vor dem Wochenende über den derzeitigen Verhandlungsstand informiert werden. "Wir können und dürfen es uns nicht leisten, dass wir die Betroffenen KollegInnen ohne Infos über die Verhandlungen ins Pfingstwochenende zu entlassen", so die einhellige Meinung der Verhandlungsdelegation der Belegschaft.

Eines steht jedoch fest: Die Mahnwache vor dem Werkstor wird weiter gehen! Auch über die Feiertage - Keiner soll hier etwas abziehen, bevor die Belegschaft keine sichergestellte Zukunft hat. So wurde z.B. kurzerhand ein Abteilungsgrillfest gegenüber dem Werkstor mit Familie organisiert, bei dem sich auch die Familienangehörigen ansehen können, wie um den Erhalt der Arbeitsplätze mobilisiert wird.

Letzte Änderung: 21.11.2007


Adresse:

IG Metall Reutlingen-Tübingen | Gustav-Werner-Straße 25 | D-72762 Reutlingen
Telefon: +49 (7121) 9282-0 | Telefax: +49 (7121) 9282-30 | | Web: www.reutlingen.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: